Herren II: Die glorreichen 7... ähm 5!!!

HCE II gegen Neustadt in Neustadt! War da letzte Saison nicht etwas? Stimmt! Spielabbruch in der 50. Spielminute. Das letzte Spiel dieser Saison ging auch unglücklich verloren, daher war der Siegeswillen bei der 2. Mannschaft des HCE doch sehr hoch. Doch der HCE II sollte auch diese Saison ein furioses Spiel in Neustadt bestreiten! Aber der Reihe nach. 

Sonntagmorgen 10:34h Philipp schreibt in die Mannschaftsgruppe: „Wer kommt alles zum Spiel?“

10:35h Florian schreibt: „Ich!“

Das fing ja schon einmal gut an, doch dann geschah etwas Unglaubliches! Bzw. gar nichts… 11:38h sagen Pascal und Hussam zu und das war es dann auch erst einmal. Doch um spielfähig zu sein, muss man mind. 5 Mann auf ein Spielfeld bringen. A-Jugend und Herren I hatten ebenfalls ein Spiel, von dieser Seite also keine Aushilfe möglich. Doch glücklicherweise meldete sich dann noch Lukas, dass er eine „verlängerte“ Mittagspause bei der Arbeit macht und mitkommt.

So wurden also die glorreichen 5 des HCE ausgewählt!

Die Fangemeinschaft der Mannschaft war sogar halb so groß wie die Mannschaft selbst, was auch eine sehr schöne Statistik ist… um dies mal am Rande zu erwähnen. Louis machte dann Sekretär und auf der Trainerbank gab es dann auch eine Überraschung: Welt-Trainerin Sarah Rosen übernahm kurzfristig für dieses eine Spiel diese Aufgabe.

Doch nun zum Spiel

Neustadt sah wohl einen lockeren Sieg gegen die 5 Emmendinger, doch da hatten sie falsch gerechnet! Die glorreichen 5 gingen direkt am Anfang zwei mal mit 0:1 und 1:2 in Führung. Wer nun denkt, dass danach Neustadt locker davon zog, der denkt hier falsch! Die 5 Emmendinger kämpften verbissen gegen die Neustädter und blieben immer dran. Mitte der 1. Halbzeit wurde Philipp auch noch manngedeckt, doch das beeindruckte die Emmendinger herzlich wenig. Mit großer Laufbereitschaft und (noch-)Klein(-erem-)gruppenspiel kamen die anderen 3 Angreifer des HCE immer wieder durch die Abwehr und erzielten immer wieder Tore. Halbzeitstand: 17:13!!!

Voller Motivation gingen unsere 5 Helden wieder auf das Spielfeld und kämpften weiter.

Doch dann erhielt Flo eine unnötige 2 min Zeitstrafe, doch auch in 3-facher Unterzahl erzielte der HCE 1 Tor und bekam nur 1 Gegentor. UNGLAUBLICH!!!

Bis Minute 45 lag man mit nur 7 Toren zurück, dann allerdings merkte man, dass die Kondition des HCE nachließ und Neustadt konnte am Ende noch auf 37:24 davon ziehen. Das sind übrigens 6 Tore mehr für den HCE als im Hinspiel mit vollzähliger Mannschaft!

Dennoch war es eine sehr starke Leistung des HCE!!! Nach dem Spiel gab es von allen Seiten großes Lob für unsere 5 glorreichen Helden! Auch der Spielabbruch aus der letzten Saison wurde von beiden Mannschaften aus dem Gedächtnis gestrichen.

Eine schlaue Erkenntnis gab es auch noch im Spiel: Lukas bekam etwas Harz ins Auge und bat den Schiri um eine kurze Unterbrechung zum Ausspülen, der Schiri erkannte die Situation genau richtig! „Hier ist Harzverbot, also kann das gar nicht sein!“ (Auch wenn Lukas sich vor seinen Augen in der Halbzeit Harz bei Neustadt geholt hat.)

Die 5 unglaublichen Helden, über die noch in Jahren geschrieben und gesungen werden wird, waren:

Hussam, Pascal, Lukas, Philipp und Florian


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Sponsoren

Werde unser Fan