29:18 Sieg der 1. Mannschaft gegen die SG Waldkirch/Denzlingen 2

In einem einseitigen Spiel gewinnt Emmendingen deutlich und sehr überzeugend. Zwei Spiele vor Rundenende steht der HCE nun mit 18:22 Punkten auf dem 6. Platz, die Abstiegsgefahr ist jedoch noch immer nicht völlig gebannt.

Die Laune auf Seiten der Emmendinger war schon vor dem Spiel sehr gut. Die Rückrunde läuft nach dem verkorksten Start mit vier Niederlagen mittlerweile gut an und der HCE genießt sein traditionelles „Frühlingshoch“. Dies war während eines Großteils des Spiels auch auf dem Handballfeld zu sehen.

Von Anfang an spielbestimmend, war es besonders die kompakte, aber dennoch präsente und in den richtigen Momenten handlungsschnelle Abwehr, die den Grundstein für den Erfolg legte. Die SG produzierte in der Konsequenz enorm viele technische Fehler, ließ sich den Ball  wegschlagen und verlor fast jede Situation um den zweiten Ball. Dies spielte dem HCE voll in die Karten und mündete in einer Großzahl von 1.- und 2. Phasetoren. Ohne ihren Torhüter wäre Waldkirch bereits in der ersten Hälfte mit über 10 Toren zurück gelegen, doch auch so war der Abstand nach 30 Minuten mit 9:15 für den HCE recht deutlich.

Auch in der aufgebauten Offensive gefiel der HCE mit gelungenen Spielabläufen. Mitte der zweiten Halbzeit beim Stand von 12:23 entstand jedoch ein offensiver Bruch im Spiel der Emmendinger. Waldkirch konnte aber kein größeres Kapital aus der Emmendinger Schwächephase schlagen. Überhaupt standen die Kandelstädter das gesamte Spiel über leistungsmäßig - mit Ausnahme von Torhüter Meyndt – etwas neben sich, was auf Emmendinger Seite zu Verwunderung führte.  Der HCE nahm die Einladung, den Sieg nochmal deutlicher zu gestalten, schließlich doch an und erhöhte in den letzten 10 Minuten des Spiels zum Endstand von 18:29. Besonders erfreulich war hierbei das Debüt von Sebastian Hessemann aus der A-Jugend, der sich gleich mehrfach durch Tore auszeichnen konnte.

Am Sonntag kommt es zu einer weiteren richtungsweisenden Partie gegen die Ringsheimer Landesligareserve. Mit einem Punktgewinn kann sich der HCE den Klassenerhalt endgültig sichern.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0