Sieg in eisiger Halle

Am vergangenen Sonntag traten die Damen des HC Emmendingen in der Burda-Halle in Freiburg gegen die Damen 2 von der SG Ft1844/Kappel an. Bereits beim Betreten der Halle gab es eine unangenehme Überraschung, aufgrund eines Heizungsausfalles war es eisig kalt. Aber dennoch begannen die Mädels hoch motiviert das Spiel.

In den ersten Spielminuten wurde schnell klar, dass die Freiburger zwei sehr gute Rückraumspielerinnen besaßen, die von uns nur durch eine Manndeckung in den Griff zu bekommen waren. Mit der so geänderten Abwehrformation gingen wir mit 2 Toren Vorsprung ( 8:10) in die Halbzeitpause. in der zweiten Spielhälfte war der Sieg nie ernsthaft gefährdet, so dass wir am Ende mit 15:19 als Sieger den Platz verließen. Besonders hervorzuheben ist, dass unser Küken Annika Wienecke ihren Einstieg mit gleich 3 Toren feiern konnte.

Aufstellung und Tore der HCE-Damen gegen den SG Ft1844/Kappel

Anja Löhle, Julia Voigt 6, Anna Bittel (4/2), Janina Brinkmann(4/2), Annika Wienecke (3), Anika Tröndle (2), Sabrina Endres, Lisa Häringer, Dorothea Köntopp,  Eliesa Bittel und Jessica Röhm


Kommentar schreiben

Kommentare: 0